Die besten Stellen zum Fischen

Fishing hot spots in St. Pete and Clearwater Florida

Die Fische beißen hier das ganze Jahr über an, sowohl in der Nähe der Küste als auch auf hoher See. Du kannst dir entweder selbst eine geeignete Stelle suchen oder einen lokalen Führer bitten, dich an eine Stelle zu bringen, an der Tarpune, Snooks, spanische Makrelen und Schwarzflossenthunfische schwimmen. 

Fischen ist eine großartige Urlaubsbeschäftigung. Da bist du mit dem Wasser alleine, unter freiem Himmel, und stellst deine Fähigkeiten unter Beweis. Bereite dich vor auf Entspannung, Spaß und einige unvergessliche Erinnerungen und Mahlzeiten, unabhängig davon, ob du alleine unterwegs bist oder dich mit Freunden und Familienmitgliedern auf den Weg machst.

Falls du dich fragst, wo der beste Platz zum Fischen ist, lautet die Antwort, überall. Mit fast 960 Kilometern Küsten ist die Gegend um St. Pete/Clearwater ein Eldorado für die Fischerei. Ganz gleich, wo du bist, zur nächsten Stelle, an der du eine Leine ins Wasser werfen kannst, sind es nur wenige Schritte oder ein kurzer Fahrweg. Es gibt nahezu mehrere tausend Orte, an denen du fischen kannst, und mehrere hundert Bootsführer, die dir behilflich sind, dorthin zu gelangen.

6 Fischarten, die du im Küstenbereich und in dessen Nähe fangen kannst

Ein lokaler Bootsführer, Kapitän Paul Hawkins, fängt Fische dort, wo sie leben. Er hat einfach Spaß daran, diejenigen aufzuspüren, die nah an der Küste leben. Er sucht direkt an den Stränden, in Durchfahrten und Buchten, im Intercoastal Waterway und in sumpfigen Flussnebenarmen und in Kanälen in Wohngebieten.

Und nur eine Meile vor der Küste können Angler Forellen, Snooks, Rotbarsche, spanische Makrelen, Königsmakrelen und Tarpune fangen, die häufig als der Edelfisch Nummer 1 des Staates genannt werden.

Die Saison für Tarpune erstreckt sich von März bis Oktober. Das Gebiet verläuft entlang der Küste bis in die Tampa Bay und wieder zurück. Wenn sich Tarpune küstennah aufhalten, kommen sie bis auf 450 Meter heran. Und in Tampa Bay kannst du einen 2 Meter langen Fisch in nur 1,2 bis 1,5 Meter tiefem Wasser fangen.

Küstennahes Fischen während des gesamten Jahres

Fischen ist während des gesamten Jahres möglich, die anzutreffenden Fischarten ändern sich jedoch im Laufe des Jahres. Du solltest auch wissen, dass weit von der Küste entfernt ebenfalls ein großes Abenteuer auf dich wartet und es dort ebenfalls großartige Möglichkeiten zum Fischen gibt. Einen Platz auf einem Charterboot reservierst du am besten im Voraus.

Kapitän Sam Maisano nutzt die Kapazität seines mit zwei Mercury-Motoren ausgestatteten Donzi voll aus, um dich in ein bis zwei Stunden in tiefere Gewässer des Golf von Mexiko zu bringen.

Hier findest du reiche Vorkommen an größeren Zackenbarschen, Schnappern und Gelbschwanzmakrelen. Schwarzflossenthunfische sind 40 bis 48 Kilometer vor der Küste zu finden. Da die Zackenbarsche jedoch wandern, sind sie bei kühleren Temperaturen auch näher an der Küste zu finden. Königsmakrelen können im Frühjahr und Herbst gefangen werden (um Ostern und Thanksgiving).

Fischen von Piers und Brücken aus und an Seen

Fischen ohne Boot bedeutet in der Regel, mit Angeln von einem Pier aus trocken zu bleiben. Hierfür gibt es in der Gegend um St. Petersburg/Clearwater zahlreiche Stellen. Einige der bekannteren sind der Sunshine Skyway Fishing Pier, der Redington Beach Long Pier, der Pier 60 in Clearwater Beach (an dem Strand gelegen, der 2013 von USA Today zum „Best Beach Town in Florida“ ernannt wurde) und der Gulf Pier sowie der Bay Pier im Fort De Soto Park.

Von diesen Piers oder Brücken aus gehört die spanische Makrele zur häufigsten Beute. Sie kann ganzjährig gefangen werden, aber auch hier gibt es saisonbedingte Hochzeiten. Der Rote Trommler, Bachsaibling und Snook kommen hier ebenfalls vor.

Watfischen

Falls du nichts dagegen hast, nass zu werden, solltest du es einmal mit Watfischen probieren. Dabei gehst du ins Wasser, allerdings mit Schuhbekleidung.  Diese Art zu Fischen eignet sich hervorragend, wenn du dich nicht für mindestens einen Tag festlegen möchten. Du kannst außerdem auf einen Führer oder auf ein Charterboot verzichten. Sollten du eine Angelausrüstung für Brassen und Zander zuhause haben, bringst du sie und deine Köder am besten mit. Fort De Soto verfügt über 11 Kilometer Küstenlinie. Weedon Island Preserve ist ebenfalls eine gute Option für diese Art zu fischen.

Für alle, die lieber im Süßwasser fischen, bieten sich der Lake Tarpon (in dem schon einmal eine 8,5 kg schwere Brasse gefangen wurde) und der Lake Seminole an.

Hier findest du eine Liste mit weiteren Charterangeboten zum Fischen, Piers sowie Köder- und Zubehörgeschäften.


 

Add to Remove from Trip Favorites Share with Friends

Einzelheiten

Skyway Fishing Pier State Park

Stadt: St. Petersburg

Adresse
4905 34th St. S.
St. Petersburg, FL 33711

Telefon:727-865-0668

Weitere Informationen

Website besuchen

Redington Beach

Stadt: North Redington Beach

Adresse
16400 Gulf Blvd
North Redington Beach, FL 33708

Telefon:727-391-3875

Weitere Informationen

Website besuchen

Pier 60 at Clearwater Beach

Stadt: Clearwater Beach

Adresse
7 Causeway Blvd.
Clearwater Beach, FL 33767

Telefon:727-462-6466

Weitere Informationen

Website besuchen

Gulf Pier & Bay Pier at Fort De Soto Park

Stadt: Tierra Verde

Adresse
3500 Pinellas Bayway S.
Tierra Verde, FL 33715

Telefon:727-552-1862

Weitere Informationen

Website besuchen

Fort De Soto Park

Stadt: Tierra Verde

Adresse
3500 Pinellas Bayway S.
Tierra Verde, FL 33715

Telefon:727-552-1862

Weitere Informationen

Website besuchen

Weedon Island Preserve Cultural & Natural History Center

Stadt: St. Petersburg

Adresse
1800 Weedon Dr. N.E.
St. Petersburg, FL 33702

Telefon:727-453-6500

Weitere Informationen

Website besuchen

Mehr
interessante
Attraktionen

Mehr Urlaubsideen für

Strände und Outdoors
Your Trip Favorites in St. Petersburg/Clearwater